19.12. - letzte Aktion vor Weihnachten

Weihnachtsmarkt in Großenhain - wie üblich gaben wir ein Konzert auf der Bühne, die langsam ein bisschen klein wird für uns...

Hinterher gab's Punsch für alle!

13.12. - nach dem Adventskonzert mit Gunther Emmerlich

Ein tolles Konzert liegt hinter uns - über 600 Leute waren in der Marienkirche um dem Stargast und uns zu lauschen.

Einen kleinen akustischen Eindruck kann man hier bekommen.

Eine ausführliche Fotoshow auf unserer facebook-Seite oder hier.

09.09. - Impressionen vom Tag der Sachsen in Schwarzenberg

eigenes Konzert auf der Kirchenbühne - Teilnahme am Umzug - und Abschlussveranstaltung - perfekt organisiert und professionell durchgezogen - kurz gesagt alles super :-)

Ausführlichere Fotoalben finden sich hier und hier.

28.06. - Spenden vom Schuljahresabschlusskonzert kommen an!

folgende Pressemitteilung ging eben raus:

Chor sammelt Spenden für Flutopfer im Landkreis Meißen und in Tschechien

Der gemeinsame Jugendchor von Gymnasium Großenhain, Kirchgemeinde Reinersdorf, Mittelschule Ebersbach und Kupferbergschule Großenhain hatte zu seinem Schuljahresabschlusskonzert am 9. Juni in der Marienkirche um Spenden für Flutopfer gebeten.

Die 1600 EUR, die zusammenkamen, werden nun verteilt: zur einen Hälfte über die Diakonie direkt an Flutopfer im Landkreis Meißen, zur anderen Hälfte gehen sie nach Tschechien.

Dort wird das Geld (durch weitere Spenden über das Kirchspiel Großenhainer Land um 200 EUR aufgestockt) von der Diakonie in Theresienstadt zum Kauf einer neuen Waschmaschine sowie von einer Hausbesitzerin für zwei neue Haustüren verwendet. (pbj)

09.06. - erfolgreiches Benefizkonzert

Unser Schuljahresabschlusskonzert war ein voller Erfolg: knapp 300 Besucher kamen und spendeten 1580 EUR für Flutopfer! Die genaue Verwendung werden wir beraten, wenn klarer zu Tage tritt, wo genau Hilfe nötig ist.

Dazu gab die Kupferbergschule ihren "Einstand" beim Chor:

Schulleiterin Frau Fuchs war da und sprach u.a. davon, dass die Schule sich gern anknüpfend an die erfolgreiche Tradition des eigenen Schulchores (zwischen 1978 und 1991) am Jugendchor beteiligt: "Der Gedanke, durch Chor-Begegnungsreisen den Blick über unsere Landesgrenzen hinaus zu öffnen, Toleranz und Offenheit im Umgang mit anderen Kulturen zu erlernen, liegt uns auch als Schule am Herzen. Ich wünsche mir, dass die Rolle des Chores als Botschafter der Stadt und der Region gestärkt wird, dass der Chor die Identität der sächsischen Kultur widerspiegelt, aber gleichzeitig durch Weltoffenheit geprägt ist."

Und nicht zu veregssen: 14 besonders zuverlässige SängerInnen konnten sich über eine Belobigung in Form eines Kinogutscheins freuen :-)

05.05. - Oman-Reise-Berichts-Konzerte

Nach Naunhof nun Lampertswalde und Reinersdorf - drei Multimedia-Reiseberichtskonzerte mit Musik, Bildern, Kostproben, Muezzinrufen & Weihrauchduft sind Geschichte - alle gut besucht und sehr, sehr gut gelungen. Wir bedanken uns für finanzielle Unterstützung beim Lokalen Aktionsplan Riesa-Großenhain!

Im September legen wir das Programm nochmal auf: 21.09. in Rösa bei Bitterfeld.

25.04. - CD-Aufnahme

Heute haben wir den Chorpart für den Titelsong des neuen Albums von "Stilbruch" aufgenommen.

"Alles, alles, alles kann passiern" - der Ohrwurm für das Wochenende ist gesichert :-)

08.03. - Weltfrauentag

Wir singen am 8.3. um 16 Uhr ein internationales Programm als Auftakt zu einer Veranstaltung zum Frauentag in der Marienkirche.

Veranstalter ist die Diakonie, sie hat auch eine spezielle Einladung an die Frauen ausgesprochen, die in den von ihr im gesamten Landkreis betreuten Asylbewerberheimen untergekommen sind.

Nach dem Konzert gibt es gemeinsames Kaffeetrinken und Interessantes aus aller Welt. Eine schöne Möglichkeit zur Begegnung!

Das Projekt wird vom Lokalen Aktionsplan Riesa-Großenhain unterstützt.

16.02. - zurück aus dem Oman

Unsere Konzert- und Begegnungsreise vom 3. bis 16. Februar, die 34 Chormitglieder sowie 20 "Fans" via Istanbul nach Sohar, Barka und Muscat führte, wurde durch die Unterstützung des Goethe-Instituts möglich. Weitere Hilfe erhielten wir von der ev.-luth. Landeskirche Sachsen und der Stadtverwaltung Großenhain.

Nach 14 Tagen Reise durch eine andere Welt sind wir wieder wohlbehalten zu Hause angekommen.

2 Reisetage, 12 Tage Aufenthalt in 2 unterschiedlichen Hotels, 7 Konzerte für Kirchgemeinden, Schulen und in Hotels, heiße Quellen, Festungen, orientalische Märkte, Wüste und Oasen, Strand und Pool, Weihrauchduft, verschiedenste Sorten Fisch vor der Nase beim Schnorcheln (und auch auf dem Teller ;-) vor allem aber viele, viele freundliche Menschen.War ne tolle Reise - Dankeschön an alle, die dabei waren!!!

Hier geht es zum ausführlichen Foto-Reisebericht!

28.01. - Ferienakademie

Danke an den Europäischen Sozialfonds und den Freistaat Sachsen für die Unterstützung des Probenwochenendes, das vom 24.-27.1. wieder als Ferienakademie durchgeführt werden konnte.

03.01. - Probenstart/Weihnachtskonzert

Am 3.1. geht die Schule wieder los und auch die Probenarbeit beginnt, denn am 5.1. steht bereits der nächste Auftritt an: Weihnachtskonzert in der Kirche Oberebersbach (gemeinsam mit der Kleinen Kurrende aus Reinersdorf), zu dem auch viele ehemalige Chorsänger kommen werden. Anschließend gibt es dann ne kleine Weihnachtsfeier im Kirchgemeinderaum.Wo wir im Jahr 2013 überall unterwegs und zu hören sein werden, kann man unter Auftritte nachlesen.Allen ein friedliches und erfolgreiches Jahr 2013!